Interview mit TYPY´s Fresh-Food Lieferant Georg W. Broich von BROICH Catering

von Martina Caldi, TYPY-Store Düsseldorf

Ich freue mich sehr, euch heute TYPY´s Fresh-Food Lieferanten Broich vorstellen zu dürfen. Das Catering-Unternehmen Broich blickt auf eine langjährige Familientradition zurück, deren Geschichte im Jahr 1734 mit der Gründung begann. Georg W. Broich führt seit 1987 die Familientradition in 4. Generation weiter.

Das erfolgreiche Unternehmen, das viele erstklassige Referenzen und Auszeichnungen aufweisen kann, bedient Veranstaltungen in jeder Größenordnung. Von High End Events, Businesscatering, Firmen- und Familienfeiern, Messen, Sportveranstaltungen sowie Schul- und Kita-Catering kann jede Zielgruppe ganz individuell bedient werden.

Die zahlreichen Foodkonzepte beginnen bei der einfachen Stulle – bodenständig und traditionell, bis hin zum Premium Dining – exklusiv und gehoben. Alle Konzepte werden mit Leidenschaft und Qualität auf die Kundenbedürfnisse maßgeschneidert und in kulinarische Erlebnisse verwandelt. Sämtliche Fresh-Food Produkte, die im TYPY-Store Düsseldorf angeboten werden, stammen aus der Manufaktur Broich und werden nicht industriell gefertigt. Die Produkte sind handgemacht und entstehen mit Liebe zum Detail und einem hohen Qualitätsbewusstsein.

 

Für was steht Broich? 

Georg W. Broich: Broich steht für Leidenschaft aus Tradition, das Vertrauen schafft. Wir sind nicht nur Gastgeber, sondern setzen Trends für kreative Foodkonzepte, handeln nachhaltig, ökologisch, sozial und tragen Verantwortung und Freude an dem, was wir tun.

Welche charakteristischen Eigenschaften beschreiben Broich Catering?

Georg W. Broich:
Zuverlässigkeit – unsere Kunden haben hohe Erwartungen und die müssen erfüllt werden. Viele Veranstaltungen sind einmalig. Da gibt es weder eine Generalprobe noch die Möglichkeit einer Wiederholung.
Neugier – wir wollen immer wissen, was sich verändert, Neues entdecken und selber Trends setzen. Neugier ist die treibende Kraft und der Motor aller Neuerungen.
Qualität – ist ein Erfolgsfaktor und Differenzierungsmerkmal, um langfristig konkurrenzfähig zu bleiben. Qualität entsteht da, wo der Standard aufhört und beginnt für uns schon weit vor der Verarbeitung unserer Produkte.

Was ist deine Leidenschaft und Inspiration und wie definierst du Genuss?

Georg W. Broich: „My job is my passion“ – ich liebe das, was ich tue und bin zu 100 % Gastgeber aus Überzeugung.
Inspiration, positive Eindrücke und Ideen findet man glücklicherweise in vielen Situationen, man muss nur genau hinsehen und zuhören.
Genuss hilft uns, uns vor dem Stress im Alltag zu schützen. Genuss ist für mich leckeres Essen, guter Wein und eine hervorragende Zigarre mit Freunden.

Wie wichtig ist dir das Thema Regionalität und Nachhaltigkeit? 

Georg W. Broich: Regionalität und Nachhaltigkeit sind in unserer DNA schon lange verankert und bis heute noch so. Die Themen Energie, Einkauf, Abfallwirtschaft und Mobilität haben wir mit maßgeschneiderten Nachhaltigkeitskonzepten entwickelt und wir wurden durch die Gesellschaft für Ressourcenschutz mbH Bio-zertifiziert. Hier wird Wert auf regionale Produkte gelegt, wenn möglich rein biologisch angebaut. Fair gehandelte Waren und Fleisch aus artgerechter Tierhaltung werden bevorzugt. Wir werden immer wieder mit dem Green Globe zertifiziert, dem führenden Nachhaltigkeitszeichen für die Eventwirtschaft. Unsere Mitarbeiter werden für das Thema Food Waste und einem sehr bewussten Umgang mit dem wertvollen Gut Lebensmittel sensibilisiert.

Das Retail-Geschäft war ja bisher nicht in eurem Portfolio. Wie ist die Zusammenarbeit mit TYPY entstanden?

Georg W. Broich: Na ja, wir hatten über 100 Jahre Metzgereien, viele Bäckereien und sogar einige Jahre zwei Rewe Geschäfte in der Familie. Also eine gewisse Erfahrung ist da schon vorhanden. Entstanden ist die Zusammenarbeit durch die Suche nach einem passenden Partner für den Fresh-Food Bereich. Der Anspruch war hier einen Lieferanten zu finden, der nicht nur hochwertige Food Manufaktur Produkte entwickeln und produzieren kann, sondern auch kreativ, zuverlässig und flexibel ist.

Wird die Digitalisierung im Food-Handel einen festen Platz einnehmen, was ist deine Einschätzung? 

Georg W. Broich: Auf jeden Fall. Wie in fast allen anderen Bereichen unseres Lebens und in der Industrie. Seit Corona steigt der Bedarf nach kontaktlosen und automatisierten Serviceleistungen. Konsumenten erwarten, dass sie Produkte einfach, bequem und vor allem jederzeit bekommen können. Es wird immer dieses hohe Einkaufserlebnis wie z. B. auf dem Wochenmarkt für das Wochenende geben oder den Großeinkauf. Aber genauso wird es den Bedarfseinkauf geben, den man schnell und unkompliziert erledigen kann. TYPY ist so ein Konzept, das dieses Verhaltensmuster abdecken soll.

 

 

Corona verändert nicht nur das Einkaufsverhalten, sondern auch das Bewusstsein für Lebensmittel und deren Herkunft. Lebensmittel aus der Region haben an Bedeutung gewonnen und ebenso die Arbeit derjenigen, die sie herstellen und weiterverarbeiten. Broich ist der Caterer in deiner Nachbarschaft, der im Fresh-Food Bereich Restaurantqualität liefert. Ob Joghurt, Sandwiches, Salate, Bowls, Wraps oder Ready-Meals für zuhause: Für jeden ist etwas dabei, auch vegetarisch oder vegan. Schaut doch mal vorbei und probiert es aus. Über Feedback, Wünsche und Anregungen zu den Produkten würden wir uns sehr freuen. Teilt uns über http://www.typy.de/kontakt eure Meinung und Erfahrungen mit.