Go Back

Apricot dumplings

Die runde süße Verführung
Prep Time 5 mins
Cook Time 20 mins
Course Dessert, Nachtisch
Servings 10 Stück

Ingredients
  

Für den Teig

  • 250 g Topfen 20 % Fett (Quark)
  • 130 g Mehl (plus Mehl für die Arbeitsfläche)
  • 1 Ei
  • 40 g weiche Butter
  • Abrieb von einer unbehandelten Zitrone
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 10 reife Marillen (Aprikosen)
  • 10 Stück Würfelzucker (Rohrzucker)

Für die Brösel

  • 100 g Butter
  • 150 g Semmelbrösel
  • Puderzucker

Instructions
 

  • Für den Teig alle Zutaten mit einer Gabel zusammenrühren, verkneten und mindesten 15 Minuten kalt stellen.
  • In der Zwischenzeit die Marillen waschen, abtrocknen und entkernen. Mit dem Stiel eines Kochlöffels am Nabel der Marillen ansetzen und mit sanftem Druck den Kern aus der Frucht schieben. Je nach Fruchtgröße einen oder einen halben Würfelzucker einsetzen.
  • Auf einer bemehlten Unterlage eine Teigrolle formen und in 10 gleich große Stücke teilen. Anschließend die Teigstücke flach drücken und die Marillen damit ummanteln.
  • Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Marillenknödel vorsichtig in das schwach siedende Wasser geben. Die Knödel für etwa 15 Minuten kochen, bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen.
  • In der Zwischenzeit in einer großen Pfanne die Butter zerlassen und die Semmelbrösel darin braun rösten.
  • Nach der Kochzeit die Knödel mit Hilfe einer Schöpfkelle aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen lassen und in den gerösteten Bröseln wälzen. Zum Schluss noch mit Puderzucker bestäuben.
Keyword Marillen, Marillenknödel, Aprikosen, Aprikosenknödel, Topfenknödel, Quarknödel