Backen macht auch zu Ostern Spaß!

Diese süßen Hasenkekse sind an Ostern als Dekoration am Tisch perfekt oder auch als Überraschung im Osternest.

Die niedlichen Hasen aus Zitronenmürbeteig sind schnell und einfach zubereitet. Nach dem Backen dürfen die Osterhasen nach Lust und Laune mit Zuckerguss oder Zuckerperlen verziert werden.

Den Hasenpopo habe ich mit einem Klecks Zuckerguss sowie Schokolinsen, Haribo-Berries und halben Giotto-Kugeln verziert.

 

Hasenkekse

Süße kleine Hasenkekse zu Ostern

  • Hasenausstecher

Mürbeteig

  • 125 g kalte Butter
  • 90 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 1-2 TL Zitronenabrieb

Zuckerguss

  • 250 g Puderzucker
  • 3-4 EL Wasser
  1. Mehl und Puderzucker mischen, Ei, Vanillearoma und Zitronenabrieb sowie die klein geschnittenen Butterstücke dazugeben.

  2. Alles zusammen mit den Händen oder der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten.

  3. Anschließend den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten kalt stellen.

  4. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.

  5. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig etwa 3 mm dick ausrollen, die Osterhasen ausstechen und mit etwas Abstand auf das Backblech legen.

  6. Die Kekse je nach Größe 7-10 Minuten backen. Die fertigen Kekse vollständig auskühlen lassen und danach verzieren.

Cookies, Kekse
Amerikanisch
Backen,, Ostern